Operation Active Endeavour​ - November 2017 - Diyala

Operation Active Endeavour

November 2017

Diyala



Szenario Beschreibung:

Wir sind unter Führung der Irakischen Armee in der Region Diyala eingesetzt und sollen sie bei der Aufklärung, Vertreibung der Taliban aus der Region und Schutz der Infrastruktur, so wie der Zivilbevölkerung unterstützen. Alle militärischen Stützpunkte sind in der Hand der Irakischen Armee. Wir sind am Flughafen im Bereich der Nato zusammen mit anderen Nato Einheiten untergebracht (Camp Al Rassa). Die Irakische Armee kontrolliert mehrere Checkpoints, die Hauptstraßen und die Hauptstadt (Kahn Bani Saad).

Die Taliban versuchen die Irakische Armee und Nato Einheiten mit Anschlägen und IEDs mürbe zu machen. Außerdem versuchen sie die Infrastruktur (Fabriken / Öl-Förderung / Kommunikation) unter ihre Kontrolle zu bringen und Planen größere Angriffe auf weitere wichtige Stellungen der Irakischen Armee. Die Taliban haben bereits einige kleinere Dörfer und Stellungen hauptsächlich östlich des Flusses unter ihre Kontrolle gebracht.






Folgende Einsätze führte der sTs durch:



Mission 1 - Willkommen im Irak

Ablauf der Mission:


- Anlandung an der Basis (NATO HQ Camp Al Rassa)

- Vorstellung von Logan (Ansprechpartner bei den Irakis)

- Vorstellung von Chuck (Einsatzleiter)

- Ausrüstung

- Ablieferung eines Transportmittels an der Komm-Station

- Unterstützung bei der Rettung eines Verletzten, der bei der Entschärfung einer Mine -angeschossen wurde (Al Ubaidy)

- Aufklärung und Bekämpfung der Scharfschützen (Al Ubaidy)

- Rückkehr zur Basis


Gegenreaktion:

- Die Taliban ziehen sich aus Al Ubaidy und Umland etwas zurück

- Die Taliban planen verstärkt Angriffe auf US Truppen und Fahrzeuge

- Im Internet tauchen Propagandavideos mit der brutalen Verstümmelung von 2 verschleppten US Soldaten auf

- Der irakischen Armee ist ein T-72 abhanden gekommen, offiziell wird dazu geschwiegen



Mission 2 - Ein harter Schlag

Ablauf der Mission:


- Gesprächsaufklärung mit IDAP-Camp Leiter (Infos über Brücke und Fabrik erhalten)

- Verbarrikadierte südliche Brücke gesichert und geräumt

- Anschlag in Al Baiueia (in der Nähe der Polizeistation)

- Zerstörung einer irakischen Komm-Station durch Mörserbeschuss

- Angriff auf Mörser Stellungen der Taliban bei Sakhar (Verlust eines bewaffneten M-ATVs)

- Koordination des Artillerieschlags auf die Alsamoud Industrial Facility (harter Schlag gegen die Taliban)

- Säubern des Geländes, Fund von Informationen mit Verbleib der zwei verschwundenen US-Soldaten (wurden in Fabrik gefoltert und nach Westen, nach Kahn Bani Saad gebracht)


Gegenreaktion:

- Taliban haben harten Schlag erlitten, agieren ab jetzt aus dem Verborgenen (mehr IEDs, Überfälle, Hinterhalte)

- Taliban versuchen sich auf lange Sicht gesehen, wieder in einem Gebiet festzusetzen

- Taliban drohen mit Hinrichtung der US-Soldaten (fordern, dass sich militärische Kräfte aus Al Ubaidy zurückziehen)



Mission 3 - Eine helfende Hand

Ablauf der Mission:


- Unterstützung bei der Bergung eines verletzen Soldaten (Explosion durch IED)

- Sicherung der Fabrik östlich von Al Ubaidy

- Sicherung und Verteidigung der Landezone südwestlich von Al Ubaidy auf freiem Feld

- Das Feld wurde mit Unterstützung einer IDAP Drohne gesichert und für Minen frei erklärt

- Dabei wurde ein feindlicher Minenleger ausgeschaltet

- Feindlicher Angriff aus Norden wurde abgewährt

- Abreise

- Der Angriff der irakischen Armee war nicht erfolgreich! -> Taliban haben sich im Norden (evt. außerhalb der Karte) festgesetzt


Gegenreaktion:

- Die Taliban planen Anschläge in der Hauptstadt, z.B. mit Autobomben sie legen Minen/IEDs in der Hauptstadt

- Der T-72 wurde südlich gesichtet



Mission 4 - Der Rückschlag

Ablauf der Mission:


- Verlegen zur FOB Al Jaraah im Norden Diyalas

- Errichtung einer Panzerabwehr Stellung mit mobiler TOW

- Zerstörung der zwei gestohlenen T-72 Panzer

- Verteidigung der FOB, Angriff von mehreren Seiten

- FOB wurde überrannt (Aufgegeben durch die Irakis)

- Rückzug zum NATO HQ


Gegenreaktion:

- Erneutes Video von den zwei US-Soldaten die als Geiseln genommen wurden (Informationen zufolge Aufenthaltsort auf jeden Fall in der Hauptstadt)



Mission 5 - Terror in Khan Sani Baad

Ablauf der Mission:


Teil 1:

- Eskorte eines Botschafters zur Botschaft

- Das Führungsfahrzeug der Bravo Einheit wurde zerstört

- Ankunft an der Botschaft

- Bergung eines Überlebenden der Bravo Einheit am Ort des Überfalls

- Sicherung und Verteidigung des Marktplatzes

- Verteidigung der Botschaft nach Unterstützung der Irakischen Armee am Marktplatz

- Ankunft der US Truppen an der Botschaft und Rückflug zur Basis




Teil 2:

- Aufklärung eines Waffenschmuggels

- Identifizierung der Dealer

- Zugriff und Festnahme der beiden Dealer

- einer davon Taliban

- der andere russischer Offizier

-Rücktransport der beiden Gefangenen

-Dabei Verfolgung durch einen MG Jeep


Gegenreaktion:

- keine



Mission 6 - Die Exfiltration (Finale Mission)

Ablauf der Mission:


- Verkleiden als Taliban-Kämpfer

- Treffen mit Kontaktmann, Übergabe eines örtlichen Fahrzeuges

- Verlegen zur verlassenen bzw. von den Taliban besetzten FOB Ishaqi

- Weitgehend leises Eindringen in die FOB, im Schutz der Dunkelheit

- Beide gefangenen US-Soldaten wurden gefunden, einer wurde bei der Flucht erschossen

- Exfiltration per Helikopter


-Abzug des sTS aus Diyala


ENDE DES ERSTEN SZENARIOS

    Über den Autor

    94394_b.jpg?dl=0

    Meiestrix Lieutenant Colonel

    Kommentare