Climb to glory Part II "Desert Storm"


Climb to glory Part II "Desert Storm"




[IMG:https://external-preview.redd.…4a6eac7c56961fd1039d8e580]


Mission von E. ORiley


PMCs sind genauso herzlich eingeladen wie alle anderen!



Vorwort:


Diese Mission ist die Einleitungsmission für die Kampagne "Climb to glory".



In deser Kampange wird die Geschichte der 10th Mountain Division im Wandel der Zeit erzählt.



Der Spieler wird im Laufe dieser Kampagne an die verschiedensten Orte und Zeiten springen.



Von der "Gothic Line" in Italien im Frühjahr 1945 über die Unterstützung der US Ranger in Somalia 1993 bis in das heutige Afghanistan.


Jedes Handeln innerhalb dieser Kampagne wird evt. folgen für den späteren Verlauf haben!



Übersicht:


Mission am: 16.02.2019


Treffen im Teamspeak: 18:00 Uhr


Einsatzbesprechung Führungspersonal: 18:00 Uhr


Briefing für Alle: 19:00 Uhr


Missionsbeginn: 20:00 Uhr


Techsupport: 11.02.2019 - 16.02.2019


Angedachter Zeitansatz: max. 4h



Map: Kidal


Fraktion: 10th Mountain Division, 24th Infantry Division


Datum, Ort: 25. Februar 1991, Kuwait


Repository: Dieses Repo ist ein Extra-Repo! Installation in einen eigenen Ordner wird empfohlen!


Code:


Code:


Code:
ftp://10th-mntd.de/climbtoglory/.a3s/autoconfig





Bitte beachtet unsere Communityregeln. Mit der Anmeldung zur Mission stimmt ihr unseren Regeln in allen Punkten zu.




Hintergrund:


Am 2. August 1990 griff der Irak in einer Stärke von ungefähr 100.000 Soldaten Kuwait an und gewann strategische Gebiete, einschließlich des Palastes des Emirs.


Soldaten plünderten medizinische Versorgungseinrichtungen und bemächtigten sich der Medien.


Tausende westlicher Touristen behielt der Irak als Geiseln zurück und versuchte später, sie als Verhandlungsmasse einzusetzen.


Als Begründung behauptete der Irak, Kuwait hätte aus dem Iran-Irak-Krieg Vorteile für Ölbohrungen und den Bau militärischer Posten auf irakischem Boden nahe Kuwait gezogen, wohingegen der irakische Staat durch seine Pufferwirkung gegenüber dem Iran der gemeinsamen arabischen Sache einen Dienst erwiesen hätte. Daraus leitete der Irak die Forderung ab, Kuwait und Saudi-Arabien müssten seine Kriegsschulden annullieren oder zumindest darüber verhandeln.


Der UN-Sicherheitsrat beriet sich derzeit über ein eingreifen in die Situation.


Die inszenierte Aussage einer kuwaitischen Diplomatentochter am 10. Oktober 1990 vor dem US Kongress über die angebliche Tötung von Neugeborenen durch irakische Soldaten hatte erheblichen Einfluss auf die amerikanische öffentliche Meinung und führte zu einer weitgehenden Befürwortung eines Kriegseinsatzes.


Am 24. Februar 1991 begannen die US Streitkräfte ihren Bodenangriff.


Am 26. Februar begannen die irakischen Truppen offiziell mit dem Rückzug aus Kuwait, steckten die kuwaitischen Ölfelder beim Verlassen in Brand und öffneten die Sperrriegel an kuwaitischen Ölterminals, so dass sich riesige Mengen Öl in den persischen Golf ergossen und eine Umweltkatastrophe auslösten.



Aktuell:


Die kuwaitische Regierung vermisst ein Ölfeld an der irakischen Grenze.


Ein Recon Squad der 101st Airborne Division ist zur Aufklärung in diesen Bereich entsannt worden.


Ein Verbund der 10th Mountain Division, 24th Infantry Division, 7th Cavalry Division wird entsannt werden um das Ölfeld zu schützen und von eventuellen irakischen Truppen befreien .


Nachdem dieses Gebiet befriedet ist, wird ein privater Dienstleister mit der Reparatur der Pipeline beginnen.



Detaillierte Auftragsinformationen:


I. Lage:


a. Allgemeine Lage:


Ortszeit: 25. Februar 1991, 1700 Uhr


Aktuelles Wetter: klarer Himmel, Vollmond




b. Feindlage:


Der Feind hat Stellung auf einem Ölfeld an der kuwaitischen Grenze bezogen.


Dieses Ölfeld ist von einigen Hügeln umgeben und mit AA- sowie Artilleriestellungen befestigt.



c. Eigene Lage:


Um 0000 beginnt eine Aufklärungsmission der 101st Airborne Division.


Die Aufgabe des Reconteams ist es Artillerie- und AA Stellungen aufzuklären und zu vernichten, sowie eine Geländeskizze anzufertigen.


Sie sind ein Truppenverband bestehend aus Einheiten der 10th Mountain Division (Logistic), 24th Infantry Division (Mech Inf).


Sie sind nördlich des Einsatzgebiets auf dem "COP Schwarzkopf" stationiert und warten auf das GO der 101st Airborne Division.



d. Zivile Lage:


Bis auf einige Beduinen Gruppen sind keinerlei Zivilisten zu erwarten.



II. Mission:


Befestigen Sie das Ölfeld und beschützen Sie die privaten Dienstleister bei der Reparatur der Pipeline.




III. Durchführung:


1. Verlegen Sie zur Ölplattform und befestigen Sie diese.



2. Vernichten Sie eventuelle irakische Truppen.



3. Warten Sie auf das eintreffen der privaten Dienstleister gegen 0830.





V. Führungsunterstützungsmittel:



Einsatzgebiet:



[IMG:https://i.ibb.co/8Dw81Px/20190103235505-1.jpg]



Einsaztgebiet mit rotem Kreis markiert.



IV. Einsatzunterstützung:



a. Unterstützungsmittel:


- Super 1 (AH64D)



b. Material:


10th-MntD


- 1x M925A1 (Ammo-truck)


- 1x M925A1 (Repair-truck)


- 1x M925A1 (Fuel-truck)


- 2x M925A1



24th Inf


- 1x m113A1 (M2)


- 2x M1A1




Änderungen und Ergänzungen in der Missionsbeschreibung vorbehalten!




Slots:





Reserve:



Missionshinweise:


- CPR/HLW hat eine Chance jemanden wieder aufzuwecken.


- Ausrüstung ist beim Techcheck am Ace Arsenal VOR dem Event zu erstellen.



-------------------------------------------


Technische Informationen:


- Es wird TFAR 1.0.310 zur Kommunikation verwendet.


- Es wird das ACE3 Advanced Medical-System benutzt mit aktiviertem Advanced Wounds


- Die Revive-Zeit beträgt 60 Minuten


- Es werden nur Funkgeräte an RTOs ausgegeben!

Teilnehmer 4

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

Unentschlossene Teilnehmer

Die folgenden Benutzer sind noch unentschlossen:

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil: